Wellness - Zone

Die Wellness-Zone wurde in dem neuentstandenen Hofgebäude – in der Orangerie – auf einer Fläche von 1000 qm errichtet.


Dwór Kombornia Hotel & SPA - Basen In der ursprünglichen Architektur der Guthofsanlage fehlte sie. Sie wurde deshalb nach dem Vorbild der Orangerien gebaut, die in anderen Schlossanlagen des Karpatenvorlandes zu finden sind.

Die Orangerie ist einen Besuch wert, denn ihre verglasten Wände und die höhere Innentemperatur nutzen nicht nur den Orchideen sondern auch den Gästen, die sanitas per aquam pflegen. Hier finden Sie Schwimmbäder, Trocken- und Dampfsaunen, einen Fitnessraum und eine Salzgrotte.

Zum Komfort unserer Gäste wurde die Orangerie mit dem Herrenhaus durch einen unterirdischen Gang verbunden. Dies ermöglicht einen komfortablen Spaziergang vom Hotelzimmer bis zur Orangerie nur im Bademantel.

Schwimmbäder und Saunalandschaft stehen nicht nur unseren Hotelgästen zur Verfügung. Zu einer entspannenden Auszeit sind hier alle daran interessierten Personen herzlich eingeladen.

 

Öffnungszeiten

Informationen zur Stunde der Benutzung der Wellness-Zone..

Dwór Kombornia Hotel & SPA - BasenSchwimmbad:
Eintritt in das Schwimmbad am Samstag - Donnerstag  von  800 bis 2130
Eingang zum Schwimmbad am Freitag - von 800 bis
2000.

Saunalandschaft:
Eingänge am Samstag - Donnerstag von 1500 bis 2130.
Eingänge am Freitag von 1500 bis 2000

Salzgrotte:
Eingänge am Samstag - Donnerstag von 1500 bis 2130.
Eingänge am Freitag von 1500 bis 2000

Fitnessraum:
Eingänge am Samstag - Donnerstag von 1500 bis 2130.
Eingänge am Freitag von 1500 bis 2000

Anmerkungen:

  • Wir bitten um vorherige Mitteilung der beabsichtigten Nutzung von Saunalandschaft, Salzgrotte und Angeboten der Wellness-Akademie.
  • Nutzungsbedingungen der Wellness-Zone bestimmt die Schwimmbadordnung
  • Verleih von Handtuch oder Bademantel - 9 PLN (für Hotelgäste kostenlos) Bruttopreise in PLN / nicht kombinierbar mit anderen Angebotspreisen
  • Im Schwimmbad finden Events und Wassergymnastik (wie Aqua-Fitness) statt, was zur Absperrung der
  • Schwimmbahnen oder eines Teils von ihnen zur Folge haben kann. Die Schwimmbadgäste, die daran nicht teilnehmen, dürfen den freien Teil des Schwimmbades benutzen.